Freeclimbing in der Wutachschlucht

 

Ich bin Gerd Klein, komme aus Blumberg und verstehe mich im Freeclimbing als Meister meines Faches! Ich klettere vor allem in meiner wunderbaren Schwarzwälder Heimat und möchte Sie hier über den Sport und die Gegend informieren.

Das Tal der Wutach beinhaltet drei schluchtartige Abschnitte, bei denen sich die 60 bis 170 m tiefen Schluchten über 33 Flusskilometer erstrecken und viele Geo- und Biotypen hervorbringen. Deshalb findet man hier eine große Pflanzen- und Tiervielfalt, die mich auf meinen Klettertouren immer wieder begeistert. Es gibt hier zum Beispiel 200 Schmetterlingsarten und Hunderte Vogelarten, wie den Wespenbussard oder den bunten Eisvogel. Spaß macht das Klettern vor allem im Sommer, wenn es draußen richtig heiß ist und man sich beim Abstieg in die kühle Wutachschlucht erfrischen kann. Sie liegt zwischen dem Bodensee und Freiburg und eignet sich neben dem Klettern vor allem auch für Wanderausflüge, was ich dann meist mit dem Freeclimben verbinde. Dazu verläuft quer durch die Wutachschlucht der so genannte Schluchtensteig, der sich über 118 km im Südschwarzwald erstreckt, sehr gut markiert und abwechslungsreich ist.

Doch meine Leidenschaft ist und bleibt das Freiklettern bzw. Freeclimben, also das Klettern ohne Hilfsmittel, wobei jedoch Seile und Haken zur Sicherheit erlaubt sind, soweit sie nicht als Kletterunterstützung verwendet werden. Das Klettern an sich wird nur mit Händen und Füßen ausgeübt und erfordert viel Konzentration, Ausdauer und Kraft. Ich trainiere dazu regelmäßig intensiv an Kletterwänden, um mich jedes Mal wieder aufs Neue der Herausforderung zu stellen. Beim Freeclimbing liebe ich vor allem den Nervenkitzel, der einen immer wieder durchfährt, auch wenn man schon tausendmal geklettert ist. Denn auch wenn man sich durch Seile gesichert hat, ist es ein aufregendes Gefühl, in schwindelerregender Höhe an einem Felsen zu hängen und über die Natur zu blicken. Niemals möchte ich darauf verzichten und deswegen noch viele weitere Jahre Felswände hochklettern!

Auf meinen Blogseiten informiere ich Sie über meine Klettererlebnisse, andere Sportarten, die ich betreibe und die mich faszinieren und über meine geliebte Heimat des Schwarzwaldes, die ich niemals verlassen möchte! „Der wichtigste Muskel beim Klettern ist das Gehirn“ (Wolfgang Güllich)

Stellen Sie sich vor Sie stürzen im Urlaub in Rußland beim Klettern ab. Ein Rettungshubschrauber muss Sie befreien und bringt Sie ins nächste Krankenhaus. Nach einer Woche wollen Sie gern in ein heimischen Krankenhaus. Aber bezahlt Ihnen die Versicherung das? Trägt die Versicherung die Rechnungen für den Hubschraubereinsatz?

Ihr Gerd Klein

Vorstellung des Sportnetzwerks

Geschrieben von Anja am 23. September 2012 | Abgelegt unter Wissenswertes

Woosp.me ist ein Netzwerk, welches Sportbegeisterten die Möglichkeit bietet, sich auszutauschen und zu gemeinsamen sportlichen Events einzuladen. Ob klettern, freeklimben, schwimmen oder wandern: Für jeden gibt es die Möglichkeit zum Austausch und sportlicher Aktivität. In den Spots erkennen Sie immer wie viele Teilnehmer und vor allem welche am Event teilnehmen. So können Sie gleich sehen, ob es sich lohnt, mit zu machen!
Den ganzen Beitrag lesen »

Berg steigen für die Fitness

Geschrieben von Anja am 3. August 2012 | Abgelegt unter Wissenswertes

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um seine Fitness zu steigern. Doch auch wie bei allen Dingen im Leben sollte man mit kleinen Schritten beginnen und sich im Laufe immer weiter steigern. Von Anbeginn an mit voller Kraft zu trainieren ist nicht nur anstrengend und schmerzhaft, sondern birgt auch die Gefahren von Verletzungen, sodass das Training, bevor es überhaupt richtig begonnen konnte, schon wieder beendet wurde.
Den ganzen Beitrag lesen »

Der Weg zum Freeclimbing-Ass

Geschrieben von Der Gerd am 17. July 2012 | Abgelegt unter Sport, Tipps

Wenn es darum geht Sport treiben zu wollen, dann gibt es eine Vielzahl von Sportarten, welchen man nachgehen kann. Viele Sportler möchten sich selbst herausfordern und suchen nach immer neuen Abenteuern und Grenzen, die umgangen werden sollen. In einem solchen Fall kann es sich auch lohnen, sich einmal mit einem Sport wie dem Klettern zu beschäftigen. Hierzu gehört auch das so genannte Freeclimbing und wie der Begriff vermuten lässt, geht es darum ohne eine Sicherung zu Klettern und auch unterschiedliche Hindernisse zu nehmen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Nahrungsergänzungsmittel

Geschrieben von Der Gerd am 29. March 2012 | Abgelegt unter Tipps

Jeder kennt das Gefühl, nach der Arbeit oder der Schule kommt man nach Hause und möchte sich erst einmal ein wenig ausruhen. Nach wenigen Minuten ist man dann total erschlagen und nicht mehr in der Lage, irgendetwas zu unternehmen. Im allgemeinen führt man das dann auf den stressigen Tag zurück. Müdigkeit und Abgespanntheit haben von einem Besitz ergriffen. Der eine oder andere gibt dem Wetterumschwung die Schuld. Viele sind der Meinung, sie haben zu wenig geschlafen. Aber kaum einer kommt auf die Idee, dass dem Körper vielleicht wichtige Nährstoffe fehlen, die er täglich zur Gesunderhaltung benötigt.
Den ganzen Beitrag lesen »

Bilder auf Leinwand – bergige Gipfel oder kühle Umgebung

Geschrieben von Anja am 27. March 2012 | Abgelegt unter Allgemein

Bilder faszinieren und erfreuen seit jeher die Menschen. Diverse Künstler versuchen mit Kunstwerken in den verschiedensten Genres zu beeindrucken.
Alle möglichen unterschiedlichen Arten werden über die ganze Welt verstreut gefertigt und vertrieben.
Den ganzen Beitrag lesen »

Nächste Einträge »